Wahltermin

Am Sonntag, dem 24. September 2017 sind die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, über die Zusammensetzung des 19. Bundestages zu entscheiden. Der Bundestag setzt sich aus 598 Abgeordneten (ohne Überhangmandate) zusammen, die in 299 Wahlkreisen gewählt werden. Der Wahlkreis Osnabrück Stadt hat die Nummer 39 und umfasst die Stadt Osnabrück, die Stadt Georgsmarienhütte sowie die Gemeinden Belm, Hagen a.T.W, Hasbergen und Wallenhorst.

Wahlberechtigung

Wahlberechtigt sind alle deutschen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik wohnen und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. Informationen hierzu bekommt ihr auf der Homepage der Stadt Osnabrück.

Wahlbenachrichtigung

Wahlberechtigte Bürgerinnen und Büger erhalten in diesen Tagen ihre Wahlberechtigungskarte, auf der sie detaillierte Informationen zu ihrem Wahllokal finden. Gegen Vorlage der Wahlbenarichtigungskarte wird der Wahlschein ausgehändigt. Weitere Informationen gibt es auch hierzu auf der Homepage der Stadt Osnabrück.

Wahlschein

Den Wahlschein, auch Wahlzettel genannt, bekommen Sie gegen Vorlage Ihrer Wahlbenachrichtigung in Ihrem Wahllokal. In Deutschland wird nach dem System der personalisierten Verhältniswahl gewählt. Deshalb haben Sie zwei Stimmen. Mit der Erststimme wählen Sie den Direktkandidaten in Ihrem Wahlkreis, mit der Zweitstimme die Landesliste einer Partei.

Briefwahl

Wer am 24. September 2017 keine Zeit hat, seine Stimme abzugeben, kann bereits jetzt per Briefwahl wählen, auch dann, wenn die Wahlbenachrichtigung noch nicht eingetroffen ist. Alle Informationen dazu stehen auf der Homepage der Stadt Osnabrück.